Hier finden Sie wichtige Termine und Informationen zu aktuellen Ereignissen.

Bei Fragen bezüglich Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an Herrn Jonas Schmid oder unser Kontaktformular.


16.12.2017: Weihnachtsfeier der Handballabteilung

Am 16.12.2017 fand die Weihnachtsfeier der Handballabteilung statt.
Rund 80 Gäste wollten sich diese Möglichkeit nicht nehmen lassen, das kalendarische Handballjahr 2017 feierlich zu verabschieden. Neben Spielern mit Anhang und Ehemaligen waren auch Sponsoren und Vorstandsmitglieder der Turnerschaft Mühlburg zahlreich vertreten - ein Zeichen für engen Zusammenhalt des Hauptvereins und der Handballabteilung.
Vielleicht lag der hohe Zuspruch aber auch am leckeren Essen, denn dieses Jahr war die TSM-Familie nach längerer Zeit wieder zu Gast in der Vereinsgaststätte „Nat Pob“, wo wir mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt wurden.
Nachdem sich alle anwesenden Personen an einem reichhaltigen Buffet satt gegessen hatten, wurde der Abend von Felix von Luckwald (Vorstand Handballabteilung) eröffnet. Den Trainer und Schiedsrichtern wurde für die erfolgreiche Zusammenarbeit gedankt. Der Vorstand des Hauptvereins, Manfred Elske, dankte ebenso den vielen ehrenamtlichen Helfern der Handballabteilung, ohne die ein solches Konstrukt nicht funktionieren könnte.
Highlights des Abends waren sicherlich die unterhaltsamen Programmpunkte der Ersten Damenmannschaft, sowie der Zweiten und Dritten Herren, welche den Abend abrundeten.
Ein weiterer Höhepunkt stellte das mittlerweile alljährliche „Bingo-Spiel“, erstellt und durchgeführt von Stefan Scheurer, dar, wo alle tolle Preise gewinnen konnten.
Im Anschluss der offiziellen Feierlichkeit versammelten sich weite Teile der TSM-Familie im Jugendraum der Turnerschaft, um den runden Abend in angemessenem Rahmen ausklingen zu lassen.

Die Handballabteilung der Turnerschaft Mühlburg, sowie der Förderverein Handballfreunde Mühlburg e.V. wünscht allen ein erfolgreiches Jahr 2018!

Gez. Jonas Schmid



22.12.2017 zweite Damenmannschaft mit Teambildung zum Jahresende

In der Woche vor Weihnachten trafen sich die 2. Damen nicht in der Sporthalle zu gewohnten Zeiten, sondern außerhalb des Trainings, um das Jahr gemeinsam ausklingen zu lassen.

Dabei ging es dienstags zum Lasertag spielen in die Laserbase. Treffpunkt war dabei 19Uhr. Jeder Spieler bekam einen Spitznamen und nach der Einweisung zum Spiel ging es auch schon los. Die Mannschaften wurden per Zufall gewählt und kurz vor Beginn bekannt gegeben. Mit vollem Elan und Motivation gingen die Mädels (+Michi) ins Gefecht des roten Laserhagels. Während die einen mit Taktik spielten, zeigten andere Selbstbewusstsein und spielten gerade drauf los. Wie auch auf dem Handballfeld benötigten alle etwas Zeit, um sich im Spiel wieder zu finden. Kampfgeist und Siegeswille waren dabei bei beiden Mannschaften deutlich zu spüren. Nach 2 Runden waren alle erschöpft und glücklich über den Trainingsersatz. Zum Ausklang ging es in den Vereinskeller auf ein Schoppen vor der Nachtruhe.

Donnerstag trafen sich die 2. Damen noch einmal gemeinsam auf dem Weihnachtsmarkt, um das Jahr gebührend abzuschließen. Dabei durften ein paar Glühwein, Crêpes oder Bratwürste natürlich nicht fehlen. Es wurde auf das Jahr zurückgeblickt und Ziele für das kommende Jahr festgelegt. Nach dem Weihnachtsmarkt kam dann doch Sehnsucht nach dem Sport auf. Somit zogen einige in die Nachtbar weiter, um am Bierpong-Turnier teilnehmen zu können. Konzentration und Durchhaltevermögen fehlen den Damen auf dem Handballfeld, dies sollte hier nun trainiert werden. Von den 3 Mannschaften konnte sich eine bis ins Achtelfinale durchkämpfen, die anderen beiden Mannschaften schieden leider in der Vorrunde aus.

Schlussendlich kann man sagen, dass die Woche der Mannschaft verholfen hat sich zusammenzuschweißen. Nicht nur auf dem Feld sollte der Zusammenhalt stimmen, sondern auch in der Freizeit.

Wir wünschen allen schöne Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr, sodass sich alle gesund und munter in der Sporthalle wieder sehen.

gez. 2 Damenmannschaft



08.08.2017: Gaudi-Mixed Turnier reloaded

Am letzten Juli-Wochenende trafen sich große Teile aller Seniorenmannschaften, sowie Freunde des schönen Handballsports und geselligen Zusammenseins zum Mixed Turnier.
Fand es im Vorjahr noch direkt unmittelbar nach Saisonende in der Carl-Benz-Halle statt, wurde dieses Jahr der Gummiplatz auf dem Vereinsgelände für Breitensport reaktiviert.

Bei bestem Wetter starteten fünf zuvor ausgeloste und gemischte Mannschaften in das Turnier, bei dem jedes Team gegeneinander spielte und sich somit ein spannender Verlauf herauskristallisierte.
Am Ende setzte sich denkbar knapp dank eines besseren Torverhältnisses (aber einem verlorenen direkten Vergleich...) das Team um Captain "der Hexer" oder "die Katze" Markus Dürr durch, welcher wieder einmal seine Qualitäten zwischen den Pfosten bewies.
Die Besonderheit bei diesem Turnier bestand nämlich darin, dass gelernte Torhüter nicht ins Tor durften. Zudem zählten Frauentore doppelt, was teilweise zu sehenswerten Anspiel(versuch)en führte.
Das Siegerteam genoss standesgemäß eine Flasche Schampus und erhielt als Belohnung den Wanderpokal vom Vorjahr.

Im Anschluss konnte das zwischenzeitlich nervenaufreibende Turnier bei reichlich Grillgut und isotonischen Getränken ausgeklungen werden lassen.

Vielen Dank an die Helferlein im Hintergrund, sowie den zahlreichen Spieler/innen und Zuschauern, welche das Event zu einem tollen Saison-Opening und einer (fast) ebenbürtigen Gegenbewegung zum 20-jährigen Jubiläum des Hossa-Turniers in Neuthard gemacht haben!

gez. Jonas Schmid



31.05.2017: Erste Herrenmannschaft beginnt mit der Saisonvorbereitung

Am gestrigen Dienstag, den 30.05.2017, startete die Erste Herrenmannschaft wahrscheinlich so früh wie noch nie in die Vorbereitung der neuen Saison.

Bei schwülem Wetter trafen sich die Mannen um Edwin Bayerl in der Carl-Benz-Halle, um einen "lockeren Start" in die Vorbereitung zu wagen. Auch motivierte Spieler der zweiten Mannschaft gesellten sich dazu und bekamen einen ersten Einblick in die ausgeklügelten Trainingsinhalte von Eddy. Bis Mitte Juni soll zwei Mal die Woche trainiert werden, ehe die dritte Trainingseinheit gemeinsam mit der "Zwoiden" hinzukommt und die Intensität noch einmal erhöht wird.
Neben spielerischen Aspekten stehen Kraft, Ausdauer und individuelle Fähigkeiten auf dem Trainingsplan. Eine Menge Baustellen, die aber mit der großzügigen Vorlaufzeit gemeistert werden sollten. Wir sind gespannt...

Zum Abschluss der ersten Trainingseinheit lud der Coach zu einem kleinen Pizzaessen im Jugendraum ein, sodass die Energie schnell wieder aufgeladen werden konnte. Vielen Dank Eddy!

gez. Jonas Schmid


Ältere Beiträge

Anmelden



Für die Darstellung einiger Seiten ist evtl. der Adobe Reader notwendig. Sie finden uns auch auf Facebook.
Trotz sorgfältiger Prüfung bitten wir Sie, falls wir Persönlichkeitsrechte von einzelnen Personen/Jugendlichen/Kinder verletzen oder Urheberrechte verletzen, uns freundlichst zu informieren. [Web-Admin oder Kontaktformular] Wir werden im Anschluss Ihrer Information den Inhalt entfernen.

Einer Abmahnung ohne vorheriger schriftlicher Nachricht können wir nicht zustimmen.